Sony HDW-D1800

Vista-Vision - Equipment-Profis: Sony-Rekorder RecordersSony Rekorder HDW-D1800

HDCAM-Aufnahme und -Wiedergabe
  • HDCAM nutzt zur Reduktion der Datenmenge einen zweistufigen Prozess. In der ersten Stufe wird durch ein digitales Pre-Filtering die Bandbreite begrenzt, die dann in einem folgenden Schritt einer Intraframe DCT-Komprimierung mit einer Komprimierungsrate von 4:1 unterzogen wird. Es stehen vier 48-kHz-Audiokanäle mit einer Auflösung von 20 Bit zur Auswahl.
Wählbare Bildwechselfrequenzen
  • Der HDW-D1800 kann mit 1080/50i, 1080/59,94i, 1080/25P, 1080/29,97P, 1080/23,98P und 1080/24P aufnehmen und wiedergeben.
Kompatibilität mit Standard Definition-Digitalkassetten
  • MPEG IMX- und Digital Betacam-Kassetten können sowohl im 625/50 als auch im 525/50-Standard abgespielt werden.
Eingebauter Up- und Downconverter
  • Der HDW-D1800 ist mit einem HD/SD-Downconverter sowie mit einem SD/HD-Upconverter ausgestattet. Bei einer Downkonvertierung können in HDCAM aufgenommene Bänder für die anschließende Postproduktion oder Ausstrahlung in Standard Definition wiedergegeben werden. Das downkonvertierte Bild kann so beschnitten werden, dass es auf einem 4:3-Monitor angezeigt werden kann.
Optionale Downkonvertierung von 1080/50i zu 720/50P
  • In den HDW-D1800 kann eine optionale HKDW-104 Karte eingebaut werden. Wenn ein HDCAM-Band wiedergegeben wird, das bei 1080/50i oder 1080/25P aufgenommen wurde, kann der HKDW-104 das wiedergegebene Material auf 720/50P umwandeln und es vom Videorecorder ausgeben. Digital Betacam- und MPEG IMX-Material kann auch auf 720/50P hochkonvertiert werden. Das 1080/59.94i Material kann durch den HKDW-104 in 720/59.94P umgewandelt werden, und eine 3:2 Pulldown Konvertierung von 1080/23.98P auf 1080/59.94i oder 720/59.94P ist ebenfalls möglich.
Neues Bedienpanel mit eingebautem LCD-Display
  • Der HDW-D1800 bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Das vereinfachte Bedienpanel verfügt über ein eingebautes LCD-Display für die sofortige Bildüberprüfung und den Zugriff auf die Setup-Menüs. Bitte beachten Sie, dass das Bedienpanel des Videorecorders nicht abgesetzt werden kann und dass das HKDW-101, BKMW-102 und BKMW-103 Bedienpanel, Bedienpanelgehäuse und der Bedienpanelerweiterungssatz nicht zusammen mit dem HDW-D1800 verwendet werden können.
Bearbeitung über 9-polige Fernbedienung
  • Um die Kosten niedrig zu halten, wurden die Bearbeitungstasten vom vorderen Bedienfeld entfernt. Assemble, Insert und Pre-Read-Editing werden über die 9-polige RS-422 Schnittstelle auf der Rückseite des Videorecorders bereitgestellt. Im Pre-Read-Modus ermöglicht der HDW-D1800 das Einfügen von Titeln ohne einen zweiten Videorecorder.
Zeitlupenbild in Broadcast-Qualität
  • Der HDW-D1800 besitzt standardmäßig DT-Köpfe (Dynamic Tracking). Diese sorgen für die Zeitlupenwiedergabe von -1 bis +2 im HDCAM-Format und von -1 bis +3 im MPEG IMX- und Digital Betacam-Format.
Erstklassige Bildersuche und Jog-Audio
  • Mit dem HDW-D1800 stellt die Auswahl von Schnittpunkten kein Problem dar. Bilder und Audiomaterial können in bis zu 50facher normaler Wiedergabegeschwindigkeit durchsucht werden.
Optionaler HDV-Eingang über i.LINK
  • Wenn er mit einer optionalen HKDW-105 Karte ausgestattet ist, kann der HDW-D1800 HDV-Material über eine i.LINK (IEEE 1394) Schnittstelle empfangen. Aufnahmen, die mit einem HDV-Camcorder gemacht wurden, können mit dieser Option leicht in eine HDCAM-Bearbeitung integriert werden.
Kompaktes Gehäuse
  • Der HDW-D1800 verfügt über ein 4U-Gehäusedesign, wie auch die MPEG IMX Videorecorder und die DVW-M2000P Serie Digital Betacam-Videorecorder.
Surround Sound
  • Sowohl Dolby-E als auch AC-3 werden standardmäßig verarbeitet.
  • Spannungsversorgung: 100 bis 240 V AC, 50/60 Hz
  • Betriebstemperatur: +5 °C bis +40 °C
  • Lagertemperatur: -20 °C bis +60 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 25 - 90 % (relative Luftfeuchtigkeit)
  • Gewicht: ca. 23 kg
  • Abmessungen: 427 mm x 174 mm x 544 mm
  • Aufnahmeformat: HDCAM (1080/50i, 59,94i, 25P, 29,97P, 23,98P, 24P)
  • Wiedergabeformate: HDCAM (1080/50i, 59,94i, 25P, 29,97P, 23,98P, 24P) Digital Betacam MPEG IMX
  • HDCAM-Aufnahmedauer: Bis zu 155 Minuten (48 Hz) mit L-Kassette Bis zu 149 Minuten (50 Hz) mit L-Kassette Bis zu 124 Minuten (59,94 Hz) mit L-Kassette Bis zu 50 Minuten (48 Hz) mit S-Kassette Bis zu 48 Minuten (50 Hz) mit S-Kassette Bis zu 40 Minuten (59,94 Hz) mit S-Kassette
 Videoeingangssignale
  • Analoges Referenzsignal: 1 x BNC mit Durchschleifung
  • Analoges Referenzsignal (2)* 1 x BNC mit Durchschleifung
  • HD-SDI: 1 x BNC (SMPTE 292M) 1,485 GBit/s
  • i.LINK (HDV) mit HKDW-105 1 x 4-polig
 Videoausgangssignale
  • Analog Composite-Anschluss: 3 x BNC (mit einer Zeichenanzeige)
  • SDI: 3 x BNC (mit einer Zeichenanzeige)
  • HD-SDI: 3 x BNC (mit einer Zeichenanzeige)
 Audioeingangssignale
  • Analoge Audiosignale:  2 x XLR 3-polig (CH 1 und 2)
  • Digitale Audiosignale (AES/EBU): 2 x BNC (CH1/2 und CH3/4)
  • Timecode: 1 x XLR 3-polig
 Audioausgangssignale
  • Analoge Audiosignale: 2 x XLR 3-polig (CH 1 und 2)
  • Digitale Audiosignale (AES/EBU): 4 x BNC (CH1/2, CH3/4, CH5/6*, CH6/7*)
  • Timecode: 1 x XLR 3-polig
  • Monitorausgang: 2 x XLR 3-polig
 Fernbedienung
  • RS-422A In: D-Sub, 9-polig
  • RS-422A Out: D-Sub, 9-polig
  • RS-232C: D-Sub, 9-polig
  • Videosteuerung: D-Sub, 9-polig
  • Parallele Fernbedienung: D-sub 50-polig


Sehr gern sprechen wir mit Ihnen über diese Produkte. Neben professioneller Beratung bieten wir Ihnen einen wettbewerbsfähigen Preis. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Dies gilt auch, wenn Sie einen gewünschten Artikel auf dieser Seite nicht finden sollten. Wir beschaffen Ihnen auch dieses Produkt - wenn marktverfügbar - schnell und zu attraktiven Konditionen.

Zurück zur Produktübersichtsseite von VistaVision - Equipment-Profis für Broadcast Professionals.